Oltmann Gruppe

"Die Oltmann Gruppe steht für
erstklassige Ergebnisse und kurze Laufzeiten."

Schiffsfonds

Container

Private Placements

Geschlossene Fonds

Schiffsfonds-Online.de

Oltmann Gruppe Maximen

Bereich Oltmann Gruppe

10 Grundsätze für Ihren Anlageerfolg

Das Vertrauen der Anleger in die Schiffsbeteiligungsprojekte der Oltmann Gruppe bildet die Grundlage des Erfolges. Dieses Vertrauen ist u. a. durch die langjährige Zusammenarbeit mit den Reedereien gewachsen.

1. Grundlage für oder gegen eine Investition ist der Schiffsmarkt. Auch wenn man vom Vertrieb von Schiffsbeteiligungen lebt, ist die Nachfrage auf dem Anlagekapitalmarkt allein keine ausreichende Entscheidungsgrundlage.

2. Der Erfolg einer Schiffsbeteiligung beginnt mit dem Bau- bzw. Kaufpreis. In Zusammenarbeit mit den Reedereien ist auf faire Bau- und Kaufpreise ohne versteckten Aufpreis zu achten.

3. Ein weiteres „Muss“ im Sinne des Anlegers ist die qualifizierte und vor Ort arbeitende Bauaufsicht zur Kontrolle der Werft.

4. Bei der Platzierung von Beteiligungskapital sind die Nebenkosten niedrig zu halten, das gilt auch für Vertriebsprovisionen.

Das entscheidende Auswahlkriterium Die Leistungsbilanz realisierter, also wieder verkaufter Schiffsbeteiligungen sollte für jeden Interessenten – gerade im Anlagebereich Schiff – das entscheidende Auswahlkriterium sein.

5. Bei allen Einschiffs-Gesellschaften wird grundsätzlich kein Agio erhoben.

6. Jede eingesparte Kostenposition in der Verwaltung und in der Investitionsphase des Fonds oder für andere „Dienstleistungen“ hilft dem Fonds, das Schiff verkäuflich zu halten.

7. Fondsgesellschaften sind keine Selbstbedienungsläden für Eigeninteressen. Beiräte zum Beispiel sind im Sinne der Anleger nur im Bedarfsfall zu wählen.

8. Eine Investition auf dem Schiffsmarkt muss sich auf der Basis aktueller, konservativ bewerteter Zahlen rechnen. Entscheidend sind reale, langfristige Ergebnisse.

"Die Fonds werden grundsätzlich so gestaltet, dass die Oltmann Gruppe während der Laufzeit keinerlei Vergütung seitens der Fondsgesellschaften erhält. Damit strebt der Initiator sowohl maximale Projektgewinne als auch möglichst kurze Laufzeiten der Fonds an. Legt man die Zahlen der Vergangenheit zu Grunde, so hätte sich bis heute in jedem Fall ein positives Ergebnis erzielen lassen."

9. Betriebskosten müssen konservativ prognostiziert und eingehalten werden.

10. Im Sinne des Anlegers sind in enger Zusammenarbeit mit dem Management die Fonds zu betreuen und ein konsequentes Controlling durchzuführen.


Über Schiffsfonds

Schiffsfonds bieten als Investment eine erstklassige Möglichkeit am weltweiten ständig wachsenden Transportaufkommen teilzuhaben. Großeteile des internationalen Transportaufkommens wird über die Seeschiffahrt bedient.

Schiffsfonds Gallerie

Schiffsfonds Gallery Bohrinsel Möve